Aktion lät...

A-Webdomain Internetdienstleistungen Traco KG

     Home  View your cart  Contact us
Wissens-Datenbank (FAQ) 
Suche in der Wissens-Datenbank (FAQ) nach

Hier können Sie unsere Wissens-Datenbank (FAQ) durchsuchen und Einträge lesen.
Um einen bestimmten Eintrag zu finden, benutzen Sie das Format der DB-Eintragnummer (Beispiel: KB-1 oder all für alle Eintrag)

Eintrag-Nummer: Eintrag-Nummer: kb-19
Q. E-Mail Einrichtung

A. Informatiopnen hiezu finden Sie im Kapitel EMail-Server (Confixx)


Einige wichtige Begriffe:

Pop Accounts:
Das POP-Account ist der Postkasten im e-mail-Betrieb. Je nach Leistungsumfang Ihres Webpaketes stehen Ihnen eine oder mehrere verschiedene POP-Accounts zur Verf?gung. Jedes POP-Account wiederum kann mit verschiedenen "alias-Namen" adressiert werden.
Z.B. office@ihrname.at bekommt die zus?tzliche Adresse abc@ihrname.at

Catch to all Account :
ist ein POP-Account, welches auf jede beliebige e-mail-Adresse anspricht, ohne da? diese vordefiniert sein mu? (z.B. kommt die Nachricht an, egal ob sie an "office@ihrname.at" oder an "micky-maus@ihrname.at" adressiert ist.

Forward (Weiterleiten) :
IMit dieser Funktion leiten Sie ihre eingehenden Mails auf eine schon bestehende e-mail Adresse um, die Sie woanders haben (z.B. bei Aon, Chello oder gmx).

Autoresponder :
Damit k?nnen Sie alle einlangenden e-mails automatisch beantworten, z.B. mit einer Empfangsbest?tigung oder einer Abwesenheitsmitteilung.

Distribution List :
Auch Mailinglist genannt. Hier k?nnen sie Adressen f?r eine Versandliste sammeln

Sendmail
Der Pfad zu sendmail ist "/usr/sbin/sendmail" bzw. "/usr/local/sbin/sendmail"



Einrichten des Mailservers - Pop-Accounts



Zun?chst rufen Sie hier Ihre Mailserver-Verwaltung auf.

Wenn Sie dem Link folgen, wird sich hier ein Fenster ?ffnen, bitte geben Sie in diesem die Zugangsdaten wie folgt ein:

IhreDomain.tld@IhreDomain.tld

und Ihr Account-Passwort ein (tld= TopLeverlDomain /at/com/net/etc.)

Wenn Sie diese Daten eingeben, sehen Sie Ihre allenfalls bereits angelegten E-Mailadressen und Einstellungen die Sie vornehmen k?nnen.

Wenn Sie auf dem Button "New User" gehen, k?nnen Sie weitere E-Mailkonten einrichten. Wenn Sie m?chten, dass Ihre gew?hlten Einstellungen aktiv werden, m?ssen Sie jeweils den "ADD" Button bet?tigen.

User

Alias: Hier tragen Sie ein, was vor dem @ Zeichen stehen soll. Mehrfache Namen k?nnen verwendet werden, indem man sie mit einem Semi-Kolon trennt: support;help;bugs;info etc.

Mailbox: Das ist der Name des Postkontos, d.h. dass ist der Name mit dem Sie das Konto verwalten. Hier kommt wieder hin, was vor dem @ Zeichen stehen soll. ACHTUNG: Hier bitte nur einen Namen verwenden!

Password: Hier geben Sie das Passwort f?r den Account ein.

Confirm: Bitte wiederholen Sie das Passwort
Name: Hier k?nnen Sie den realen Namen, des Kontos angeben
Account

Remote Address: Wenn Sie z.B. noch ein Postfach bei gmx/hotmail/lycos? haben, k?nnen Sie die Adresse hier eintragen und der Server holt die E-Mails von dort ab. Danach k?nnen Sie w?hlen, ob es sich dabei um ein gew?hnliches POP3 Konto handelt, oder um ein IMAP Konto, oder um eine Kombination von beidem
Forward to: Weiterleitungsadresse falls gew?nscht
Options

Hier k?nnen Sie Ihr Konto nach Ihren W?nschen einstellen. Wenn Sie keine Werte eintragen, wird nichts gemacht, d.h. Sie brauchen diese Werte nicht auszuf?llen, dieses sind nur Zusatzfunktionen die der neue Mailserver bietet!

Limit Mailbox Size to (KB): Durch Aktivierung dieses Buttons k?nnen Sie dem Konto eine maximale Gr??e geben.
Megabyte send limit per day: Hier k?nnen Sie festlegen, wie viele MB der Account pro Tag senden darf
Oder
Number send limit per day: Sie k?nnen hie festlegen, wie viele E-Mails der Account pro Tag verschicken darf
Max received message size: Hier k?nnen Sie festlegen, wie viel KB der Account am Tag empfangen darf
User can send mail to local domains only: Wenn Sie diesen Butten aktivieren, darf der Account nur lokal senden, d.h. er darf nicht zu fremden Domain/Accountnamen senden. So k?nnen Sie z.B. Ihren Angestellten, ein senden von E-Mails, f?r Ihr Intranet m?glich machen, jedoch nicht f?r das Internet
Delete mail older than (days): Hier k?nnen Sie festlegen nach wie viel Tagen Ihre Mails, vom Server automatisch gel?scht werden sollen.
Forward mail older than (days): Wenn Sie m?chten, dass die alten Mails nicht gel?scht werden, k?nnen Sie diese nach ? Tagen an eine beliebige Adresse weiter leiten lassen.
Copies


Special

Account valid till (yyyy/mm/dd): Wenn Sie diesen Button aktivieren, k?nnen Sie festlegen, wie lange dieser Account existieren darf. Sollten Sie hier ein Datum eintragen, kann der Account nach Ablauf des Datums weder senden noch empfangen. Das hei?t, der Account ist dann untauglich!

Validity warning (days): Hier warnt der Mailserver den User, dass der Account in ? Tagen abl?uft. Wenn Sie z.B. einen Mitarbeiter haben, der nur f?r 6 Monate da ist, k?nnte dies ein n?tzliches Feature sein!
Delete account when expired: Wenn Sie diesen Button aktivieren, wird der Account ?wenn seine Zeit abgelaufen ist? automatisch gel?scht!
NULL: Wenn Sie diesen Button aktivieren, ist das Konto ein ?blindes Konto?. Man kann dann ?ber dieses Konto senden und empfangen, aber die Mails werden nicht gespeichert, nat?rlich arbeiten alle Einstellungen, der Benutzer ist jedoch nicht in Lage, sich ?ber das Webmail einzuloggen!
No Mailing List: Wenn Sie diesen Button aktivieren, wird der Kontoinhaber in keine Mailingliste von diesem Server aufgenommen.
ETRN/ATRN: Dieses spezifiziert, dass dies das Konto ist, in dem alle Anzeigen f?r die Remotemail gehalten werden, das den ETRN-Befehl herausgibt. Dieses Konto muss das erste und einzige Konto sein, das im Gebiet definiert wird. Es wird verwendet, nur wenn das Gebiet ein ETRN-Gebiet ist.
Add X-Envelope-To: Wenn Sie diesen Button aktivieren, zeigt es den wahren Absender!

NT-Password: Diesen Buttons ben?tigen Sie nicht!
Any Password: Diesen Buttons ben?tigen Sie nicht!
Anti Spam Filter:
Hier richten Sie die Anti-Spam-Funktion ein
Responder
Hier richten Sie Ihren Autoresponder ein
Mailing List

Sie haben hier die M?glichkeit Ihre Mailingliste zu konfigurieren und nach Ihren W?nschen einzustellen

Alias: Name@Ihrname.TLD
Description: Hier k?nnen Sie der Mailingliste eine Beschreibung geben
Owner: Hier geben Sie den Besitzer der Mailingliste ein, wenn es mehrer Besitzer sein sollen, k?nnen Sie die Adressen durch ein Semi-Kolon trennen
Digest/Confirmed: Wenn Sie diesen Button aktivieren, erh?lt der Empf?nger eine Tages?bersicht der Mailingliste.
Set "Reply-To: " To Originator: Dies legt fest, dass dem Besitzer auf der Mailingliste geantwortet werden kann. Beispiel UserX schickt eine Mail zur Liste. UserX liest die Mail und schreibt eine Antwort. Durch R?ckstellung UserX wird seine Antwort nicht an die Liste geschickt.
List Server: Bitte lassen Sie diesen Button unber?hrt
Send To Sender: Wenn ein User an die Mailingliste eine Nachricht sendet bekommt er Sie, wenn dieser Button aktiviert ist, nicht zur?ck.
Copy To Owner: Wenn der Besitzer, selber nicht in der Mailingliste ist, kann man Ihn durch diesen Button eine Kopie der Mails zu kommen lassen. Es wird jedoch empfohlen, dass der Besitzer auch in die Mailingliste eingetragen wird!!!
Max Mail Size (KB): Legt die maximale Gr??e der Mailingliste fest.
Members Only: Wenn Sie diesen Button aktivieren, legen Sie fest, dass nur Mailinglistenmitglieder an die Mailingliste schreiben k?nnen. Wenn Sie mit den Grundeinstellungen fertig sind, gehen Sie auf "Accounts" und sehen die Liste, wenn Sie diese liste anklicken, k?nnen Sie die Empf?nger eintragen.
LIST FILE: Hier k?nnen Sie die Mailinglistenmitglieder hinzuf?gen, pro Zeile eine E-Mailadresse.



Catch-to-All Account einrichten



Sie k?nnen nun jede beliebige Email Adresse, auch wenn sie nicht bei a-webdomain liegt, als Catch-to-All Adresse verwenden. Dies ist in drei kurzen schritten erledigt.

1. melden Sie sich am neuen Email Serveradmin an und w?hlen ihre Domain aus.
2. klicken sie auf den Link "Domain Settings: IHRNAME.tld" und gehen Sie dort zu dem Punkt "Unknown Users"
3. Dort k?nnen Sie im Feld "Forward To:" eine x-beliebe Email Adresse angeben, welche den Catch-to-All Account darstellt.

WICHTIG: Alle Catch-to-All Funktionen sind bei erstmaligen Einrichtung Ihres Email-Servers inaktiv und m?ssen zun?chst eingestellt werden!!!



Einrichten des E-mail Clients



Der Email-Client ist eine Software um Ihre Emails von unserem Server lokal auf Ihren Computer zu laden (z.B. OUTLOOK Express u.a.). Hier f?r ben?tigen Sie folgende Angaben:


OP3 Server 195.158.54.4 (eingehende Mails)
SMTP Server 195.158.54.4 (ausgehende Mails)
Username username@Ihrname.TLD
(z.B. postmaster@Ihrname.TLD)

Passwort Wie im Mailserver angegeben




Aufrufe dieser Seite insgesamt: 2568 Aufrufe

Zurück zur Suche